Warum Folie?

Wir haben uns gedacht, wenn wir schon für Folien werben, dann sollten wir auch etwas über Folien schreiben. Daher werden wir die zwei Fragen, die uns am häufigsten gestellt werden, hier schon einmal vorweg beantworten.

Zuerst einmal natürlich die Frage:

Warum eigentlich Folie?

Ganz einfach, weil sie einer Lackierung praktisch mit nichts nachsteht. Folien sehen genauso aus wie eine Lackierung. Es gibt die unterschiedlichsten Farbtöne und Effekte, aber es gibt auch ganz normale Uni-Standart-Töne wie bei einer Lackierung. Sie haben eine Metallic-Lackierung? Gibt es auch bei Folien. Es gibt sogar Flip-Flop- oder Perleffektfolien, bei denen sich je nach Lichteinfall die Farbe verändert. Nur bei Krokoleder- oder Paillettenfolie usw. sollte es einem Lackierer schwer werden, dies nachzumachen. Das Folieren eines Fahrzeugs ist auch wesentlich günstiger und schneller. Sollte Ihnen jemand mal aus Versehen die Tür zerkratzen - Folie runter, neue Folie rauf, fertig. Da die Folie wie eine Art zweite Haut für die Lackierung ist, schützt sie sie vor Verwitterung, kleinen Kratzern, Beschädigung durch Vogelkot und zerschellten Insekten an der Haube, Schürze etc.! Selbst durch die Waschanlage fahren stellt absolut kein Problem dar. Sie sollten nur auf Heißwachs verzichten, da dieser die Poren der Folie verschließt und Verschmutzungen einschließen kann.

Eine beliebte Frage unserer Kunden:

Wird die Lackierung beim Folieren zerkratzt?

Dazu erst einmal ein ganz klares NEIN. Die Folie wird bei uns über das Bauteil hinaus, ein Stück auf das nächste Bauteil, beklebt und an der gegenüberliegenden Kante wird dann geschnitten. Dadurch schaffen wir uns den Vorteil, dass wir die Folie nach innen umlegen können und die Lackierung nicht beschädigt oder zerkratzt werden kann. Selbst bei der Haltbarkeit kommen unsere Kunden immer wieder ins Staunen. Einige Hersteller bieten eine Garantie auf die Haltbarkeit der Folie von bis zu 10 Jahren. Und sollte Ihnen die Farbe nicht mehr gefallen, dann suchen Sie sich eine neue Farbe aus. Dadurch, dass die Folie auch nach Jahren wieder rückstandslos entfernt werden kann, sieht die Lackierung darunter genauso aus, wie vor dem Verkleben.

Wir hoffen, dass wir die wichtigsten Fragen beantworten konnten und Ihnen die Folierung ein wenig näher gebracht haben. Sollten Sie noch weitere Fragen haben, dann kommen Sie einfach vorbei, schicken uns eine Mail oder rufen uns an. Ihr Car Wrapping Concept Team



 
Facebook Facebook