Pflegehinweise

  • Bei frisch folierten Fahrzeugen empfehlen wir, das Fahrzeug in der ersten Woche nicht zu waschen. Sollten Sie das Fahrzeug anschließend durch eine Waschanlage fahren wollen, ist dies kein Problem. Sie sollten aber darauf achten, dass Sie kein Heißwachs verwenden. Dieser verschließt die Poren der Folie und schließt Verschmutzungen ein.
  • Beim Polieren von Glanzfolien ist darauf zu achten, dass dies frühestens 3 Wochen nach der Folierung geschieht und dass Sie dabei ausschließlich wachsfreie, silikon- oder teflonhaltige Polituren für Kunststoffoberflächen verwenden.
  • Bei der Reinigung mit Hochdruckreinigern sollten Sie darauf achten, dass Sie die Lanze des Gerätes mindestens 70 cm von der Folie weghalten und nie länger auf einen Punkt halten, sondern kreisend bewegen.
  • Die Folienoberfläche niemals mit ätzenden Mitteln wie Verdünner oa. reinigen.
  • Sie sollten immer an einer nicht sichtbaren Fläche testen, ob sich ihr Reiniger eignet.
  • Verunreinigungen von Vögeln, Insekten und Baumharzen sollten schnellstmöglich entfernt werden, da sie, wie auf einer Lackierung, ätzend wirken und die Folie zerstören können.
  • Kleine Luftblasen unter der Folie eines frisch folierten Fahrzeuges sind kein Problem, da die Folie in den ersten Tagen noch ausgast. Dies gehört zum Verklebevorgang mit dazu. Drücken Sie nicht an den Blasen herum oder versuchen Sie, sie wegzuschieben. Dies führt zu Falten und fällt dann nicht mehr in die Garantieleistung.
  • Sollte sich die Folie an kleinen Stellen lösen, so wenden Sie sich bitte an uns.


 
Facebook Facebook